Offizielle Internetpräsentation der Schloss Wachenheim AG


Seitenkopf

Seiteninhalt
Hauptinhalt

Die Flaschengärung im Transvasierverfahren

Bei dieser Methode werden die Grundweine zunächst in Flaschen vergoren, die nach Abschluss der zweiten Gärung entkorkt und in einen Tank ausgeleert ("transvasiert") werden. Die vorhandene Hefe wird dann herausgefiltert. Der Sekt ist klar.

Dem gewünschten geschmacklichen "Charakter" entsprechend versieht man den Sekt mit der Versanddosage und füllt ihn wieder in Flaschen ab. Damit das unter hohem Druck stehende Getränk nicht unkontrolliert aus der Flasche schießt, wird der Korken - wie bei den übrigen Verfahren auch - mit einer so genannten Agraffe (Vierdrahtbügel) fixiert.



Marginalinhalt




Seitenfuß